Hafencollage

Der Bremer Hafen, als er noch brummte, als in den Becken noch Schiff an Schiff lag und die Lagerhallen voll waren. Untergegangene Arbeiten und Wörter: Verholen der Schiffe, der Wechsel von Liegeplatz zu Liegeplatz; Anbietzeit und Anbiethallen, die Pausen in den Kantinen des Hafenbetriebsverein. Und längst vergangen auch die Tage, als die Amis in den Hafenkneipen nach Bremer Bier verlangten. Erinnerungen an damals.


Schnitt: Sabine Murken, 2010
Fotos: Geschichtskontor